Exzellent forschen: Die Technische Universität München

Als Dienerin der Gesellschaft sucht die Technische Universität München (TUM) nach Lösungen für die großen technischen und wissenschaftlichen Herausforderungen der Zukunft – auf höchstem wissenschaftlichen Niveau und mit weltweit herausragenden Forscherinnen und Forschern. Sie zählt zu den führenden Technischen Universitäten Europas und hat wiederholt die deutsche Exzellenzinitiative gewonnen. Erfolgreich ist die TUM im Herbst 2018 in den neuen Wettbewerb von Bund und Ländern gestartet, der die deutsche Spitzenforschung dauerhaft stärken soll: die Exzellenzstrategie.

Exzellenzcluster

Den Ursprung des Universums will das Cluster „Origins“ erforschen. (Bild: Helix-Nebula – ESO/VISTA/J. Emerson)

Erfolgreicher Start in den neuen Exzellenzwettbewerb: In diesen neuen Exzellenzclustern erforscht die TUM ab 2019 zusammen mit Partnern hochrelevante wissenschaftliche Themenfelder. Exzellenzcluster

Exzellenzuniversität seit 2006

Das TUM Institute for Advanced Study – wichtiger Bestandteil des ersten Zukunftskonzepts der TUM (Bild: Astrid Eckert)

Die TUM hat den Status der Exzellenzuniversität als einzige Technische Universität Deutschlands seit 2006 durchgängig inne. Ihr zweimaliger Erfolg in der Exzellenzinitiative von Bund und Ländern hat sie nachhaltig verändert – hin zu einem modernen Wissenschaftsunternehmen von Weltrang. Exzellenzuniversität

Was ist die Exzellenzstrategie?

Ab 2019 unterstützen Bund und Länder wissenschaftliche Spitzenleistungen mit einem neuen Förderprogramm: der Exzellenzstrategie. Ihr Ziel ist die dauerhafte Förderung ausgewählter deutscher Exzellenzuniversitäten und innovativer Forschungsprojekte. Exzellenzstrategie

Filmportrait: Lernen Sie die TUM kennen (3:14 Min.)